... Wichtige Hinweise in der Coronavirus-Pandemie-Zeit zu allen Einrichtungen der OsteMed ... bitte hier klicken ...  

   

Ambulanter Pflegedienst der OsteMed in Zeven informiert über die Demenzerkrankung

(Zeven, 1.10.2018) Am Montag, d. 22.10.2018 um 19.00 Uhr sowie am Donnerstag, d. 25.10.2018 um 19.00 Uhr informiert die Leiterin des ambulanten Pflegedienstes der OsteMed in Zeven, Denise Dammann, über die unterschiedlichen Formen einer Demenzerkrankungen und die körperlichen und geistigen Auswirkungen auf die erkrankten Menschen.

Dieser Vortrag ist in erster Linie für Angehörige eines Menschen mit Demenz gedacht. Neben den unterschiedlichen Schweregraden der Demenz, den körperlichen Symptomen und den medizinischen Hintergründen, wird in diesem Vortrag besonderer Wert auf die Grundregeln im Umgang mit einem dementen Menschen.


Neben ganz einfachen Grundregeln, wie z.B. den Erkrankten nicht zu überfordern, werden die Teilnehmer an dem Vortrag auch über besondere Kommunikationsregeln und den Umgang in herausfordernden Situationen informiert. Auch auf eine spezielle Wohnraumgestaltung und die Einstellung auf eine veränderte Ernährungssituation wird in dem Vortrag eingegangen.
Die Referentin, Dipl. Pflegewirtin Denise Dammann, hat im Sommer 2018 erfolgreich die Zertifizierung zur Demenzexpertin in Berlin abgeschlossen. Das Zertifizierungsverfahren umfasste neben den Grundlagen der Altersmedizin (Gerontologie) auch die Diagnose, Pflege und Betreuung der Demenzpatienten im Alltag.


Die Vorträge finden im MLK Zeven, Dr.- Otto- Str. 2, in der Cafeteria der Klinik statt. Der Eingang zum Vortrag geht über die zentrale Notaufnahme der Klinik. Um Voranmeldung unter der Telefonnummer 04281- 711 7500 wird gebeten. Der Eintritt ist frei.