... Wichtige Hinweise in der Coronavirus-Pandemie-Zeit zu allen Einrichtungen der OsteMed ... bitte hier klicken ...  

   

OsteMed Klinik Bremervörde startet Mitarbeiter- Covid-19-Impfung - 107 Mitarbeiter am ersten Termin geimpft

Bremervörde, 14. Januar 2021 – Nach dem Start der Impfungen gegen Covid-19 an den Pflegeheimstandorten der OsteMed-Gruppe in Bremervörde (HiP) und Zeven wurden gestern die Impfungen erstmals auch an der OsteMed Klinik Bremervörde umgesetzt.

Impfende Ärzte am Starttag waren Chefarzt Anästhesie/Intensiv Dr. Jürgen Bittersohl, Oberarzt Anästhesie/ Intensivmedizin Dr. Stefan Thiel sowie Chefarzt der Unfallchirurgie Dr. Lorand Alin Stoica. Als begleitende Krankenschwestern und MFAs unterstützten Kathrin Zekay, Helga Möller, Beate Senszewski und Jenny Grotheer- Machnik das OsteMed Impfteam.. Für den administrativen Part waren Herr Zickau, Frau Aust und das Impfteam des Landkreises zuständig.

Das Oranisationsteam um Michael Fuisting, Kaufmännischer Leiter, hatte gute Vorarbeit geleistet. Nach kurzer Einweisung durch das Impfteam des Landkreises, konnte der wertvolle Impfstoff verabreicht werden. Der erste Impfling war Christina Haase aus der Röntgenabteilung, die nach dem Bereitschaftsdienst ihrer Impfung entgegenfieberte. Um 9.30 konnte sie die Impfung durch die medizinische Fachangestellte Beate Senszeski entgegennehmen. Durch den strukturierten Ablauf waren die 107 Mitarbeiter der Klinik bereits um 14.00 Uhr durchgeimpft.

Die Mitarbeiterimpfungen an der Klinik Bremervörde finden in den kommenden Wochen geplant immer mittwochs statt. Wir gehen bei der Impfterminierung konsequent alphabetisch sowie nach den hoch priorisierten Gruppen vor (z.B. ZNA, Covid-Station, Intensivstation), so Geschäftsführer Rainer Röhrs.

Es werden jedoch nie zeitgleich sämtliche MitarbeiterInnen eines Stations- oder Funktionsbereiches geimpft. Ich freue mich sehr, dass wir mehr Impfdosen als erwartet erhalten haben und schon einen großen Teil unserer Mitarbeiter impfen konnten.
Bisher haben sich in der OsteMed Klinik deutlich über 85 % der Mitarbeiter für eine Impfung entschieden. Die hohe Impfbereitschaft der Mitarbeiter ist super und hoffentlich ein großer Schritt zurück zur Normalität, so Geschäftsführer Röhrs.